hausgenosse frettchen
Zurück

Frettchen sind sehr liebe Hausgenossen. Man sollte sich aber gut überlegen ob man ihnen auch all das bieten kann, was sie zu einem angenehmen und ausgefüllten Leben brauchen.

1) Ein Frettchen braucht nicht nur den Menschen als Partner es braucht auch einen Artgenossen. Man muß also immer mindestens zwei Frettchen halten.

FALLS DU VORHAST NUR EIN FRETTCHEN ZU HALTEN, SO INFORMIERE DICH BITTE AUCH HIER:

Frettchen BRAUCHEN Frettchen

2) Besonders für junge Frettchen, Welpen braucht man sehr viel Geduld und vor allem auch viel Zeit um sie zu erziehen. Man sollte sich neue Frettchen im Urlaub, in den Ferien nehmen, damit man die ganze Zeit bei ihnen sein kann, sie beobachten kann, sie an den Menschen gewöhnen kann, falls sie das noch nicht sind. Erziehung zur Stubenreinheit funktioniert um so besser je intensiver darauf geachtet wird, wenn das Tier in die neue Umgebung kommt.

2) Frettchen werden nicht zu 100% stubenrein (Ausnahmen bestätigen die Regel). Man muß damit rechnen, daß hin und wieder etwas neben die Kisterln geht, oder in ein Eck gemacht werden. Siehe auch Stubenreinheit

3) Frettchen brauchen sehr viel Platz. Mit einem kleinen Käfig ist es nicht getan. Wenn, dann muß es eine große Voliere sein. Wichtig ist, daß die Frettchen mehrere Stunden Auslauf in der Wohnung bekommen, und zwar täglich, besser zwei Mal täglich: Morgens und Abends.
Am besten ist es so viele Zimmer der Wohnung frettchensicher zu machen wie möglich. Zumindest ein Zimmer als Frettchenzimmer einzurichten.
Auf alle Fälle muß die Wohnung dem Frettchen angepaßt werden, frettchensicher gemacht werden, auch wenn es in einer Vorliere gehalten wird, da sonst der notwendige Auslauf ind er Wohnung nicht möglich ist.
Weiters brauchen Frettchen viele Beschäftigungsmöglichkeiten. Klettermöglichkeiten, Röhren, Spielsachen, Schläuche, Kuschelhöhlen, Häuschen. Auch das braucht Platz und kostet Geld.
Mehr dazu hier: Unterbringung.
Photos, was man Frettchen so alles an Beschäftigungs- und Bewegungsmöglichkeiten bieten kann: Wohnungseinrichtung für Frettchen

4) Frettchen brauchen auch die Beschäftigung mit dem Menschen. Spielen, herumtoben, kraulen. Hier findest du Photos "Spielen mit Frettchen"

5) Frettchen sind neugierig. Sie wollen am Leben der Menschen teilhaben, sie wollen dabei sein, wenn sich in der Wohnung etwas tut. Dadurch dauern alltägliche Tätigkeiten oft etwas länger und man muß immer achtgeben, daß man keines in einen Kasten einschließt, auf keines draufsteigt, keines mit der Schmutzwäsche in die Waschmaschine geräumt wird, etc. Aber für die Frettchen ist es eine willkommene Abwechslung, wenn sie immer dabei sein können wenn sie wollen. Tut sich nichts dann dösen sie oft vor sich hin.

6) Frettchen brauchen Spaziergänge, Wanderungen. Auch wenn sie zu Hause aufs Kisterl gehen und  daher "Gassi-gehen" in dem Sinn nicht nötig ist, muß man mit ihnen trotzdem oft ins Freie gehen. Eben weil sie Abwechslung brauchen, gerne neues auskundschaften. Dies gilt auch für Frettchen die in einem Freigehege gehalten werden! 
Ausflüge bieten ihnen auch Bewegungsmöglichkeiten und Tätigkeitsfelder die sie in der Wohnung nicht haben. Siehe FRETTCHENAUSFLÜGE  und Photos von Frettchenspaziergängen

7) Frettchen sind nicht erziehbar wie Hunde. Sie sind lernfähig, aber sie wollen auch selbständig sein, sie ordnen sich nicht unter. Siehe ERZIEHUNG

8) Wieviel Schmutz und Arbeit machen Frettchen? 
a) Man braucht mehrere Kisterln, pro Zimmer mindestens eines, bei größeren Zimmern auch 2 oder 3. Diese Kisterln müssen täglich kontrolliert werden. Bei den "Hauptkisterln" muß man oft zwei Mal am Tag die Klumpen und die Hauferln rausschaufeln. Je nach Bedarf, mindestens einmal Monatlich Kisterln ganz reinigen.
b) Oft bleibt Streu an den Pfoten und es liegen Streukügelchen vor den Kisterln.
c) Rundgänge durch die Wohnung, bzw. Gehege kontrollieren, schauen wo daneben gemacht wurde; je eher es gründlich aufgewischt wird um so weniger gewöhnen sich die Frettchen an die falschen Stellen
d) Schlaftücher müssen ausgetauscht und gewaschen werden. Auch Stoffhängematten müssen gewaschen werden.
e) Beim Fellwechsel (Frühjahr und Herbst) haaren Frettchen. Man hat dann Haare am Gewand, die Haare bleiben in den Plüsch- und Stoffsachen hängen.
f) Futterschüsserln müssen vor jedem Nachfüllen gereinigt werden, Bei offenen Trinkgefäßen das Wasser täglich erneuert und die Trinkschalen auch ausgewaschen werden.
g) Auch für Tierarztbesuche muß Zeit sein. Bei Krankheiten muß ein Frettchen vielleicht gepflegt werden, regelmäßig Medikamente bekommen.

9) Kosten: Nach dem 2. Lebensmonat müssen Frettchen Grundimmunisiert werden (2 Mal geimpft werden) Dann werden sie jährlich einmal geimpft. Im ersten Lebensjahr muß man die Kosten für die Kastration einrechnen.
Kosten für Gehege/Voliere, Ausstattung, Spielsachen, Kratzbaum, Röhren.
Leinen und G`schirrln
Transporter, Frettchentasche, Frettchenrucksack
Futter
Behandlungs und Untersuchungskosten bei Krankheiten, Medikamente.

Am besten man schaut sich in Tierzubehörhandlungen um, was diverse Sachen kosten, fragt den Tierarzt nach Impf,-Kastrationskosten,... Dann kann man sich leicht ausrechnen was zusammenkommt.

10) Frettchen haben eine Lebenserwartung von 6-10 Jahren, in Einzelfällen werden sie auch älter. Du solltest dir klar machen, daß du für diesen Zeitraum für die Frettchen sorgen mußt (finanziell, zeitmäßig, platzmäßig). Du solltest dir überlegen und fragen wer die Frettchen versorgen kann wenn du krank bist, wenn du vereisen mußt und die Frettchen nicht mitnehmen kannst...

11) Alle Familienmitglieder, Mitbewohner müssen mit den Frettchen einverstanden sein.

12) Alle Familienmitglieder/Mitbewohner sollten an einem Frettchen gerochen haben, damit sichergestellt ist, daß es dann keine Probleme wegen dem Geruch der Tiere gibt.

 


Weitere Frettchenseiten:
Frettchen PORTAL // FrettchenVERMITTLUNG // FrettchenKAMPAGNE // FrettchenFORUM // ALLE MEINE Frettchen // Frettchen BERATUNG // FrettchenLink Hitliste // FRETTCHEN S.O.S - Frettchen Probleme - Problemfrettchen

Copyright für diese Unterseite und für FRETTCHENHALTUNG - Infos und Tipps  zu erreichen unter http://www.beepworld.de/members5/inxi/  sowie unter: http://haltung.frettchen.or.at/  by Ingrid Hedbavny für alle Texte und Fotos. Bei Texten und Fotos fremder Urheberschaft, sind die Autoren, Urheber angegeben.  IMPRESSUM, KONTAKT




Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!